Fachkompetenz

Die Big-M GmbH ist ein, durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiertes Prüflaboratorium für die Ermittlung von Erschütterungen im Modul Immissionsschutz.

Die Akkreditierung gilt für den in der Urkundenanlage D-PL-20978-01-00 festgelegten Umfang:













Auf dieser Grundlage ist die Big-M GmbH eine, nach § 29b Bundes-Immissionsschutzgesetz bekannt gegebene Messstelle für Erschütterungen.

Die Bekanntgabe erfolgte in der Datenbank RESYMESA:

 


Die Bekanntgabe wird von öffentlichen Auftraggbern i.A. als "Beleg der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen" entsprechend §48 (8) VgV anerkannt (Eignungsvermutung).


Außerhalb des Akkreditierungsbereichs
werden zusätzlich Messungen und Begutachtungen durchgeführt, zur

  • Einwirkung der von Schienenverkehrswegen ausgehenden Erschütterungen
  • Untersuchung von Glockenschwingungen
  • Schwingungstechnischen Untersuchung von Arbeitsplätzen


Bei komplizierten Aufgabenstellungen, die über die ingenieurtechnischen Anforderungen des o.a. Regelwerkes hinausgehende Leistungen erfordern, werden von der Big-M GmbH spezielle Messmethoden und Interpretationsverfahren der angewandten Physik und Geophysik (Seismik) angewendet, z.B.:

  • Flächenhafte Erfassung und Visualisierung des Schwingungsfeldes in Profilen, maßstäblichen Karten bzw. dreidimensionalen Modellen.
  • Ermittlung der kinematischen und dynamischen Parameter des Schwingungsfeldes, wie z.B.: Schwingungsform, Frequenzspektrum, Wellentyp, Wellengeschwindigkeit und Ausbreitungsrichtung, Dämpfung usw.

Für solche speziellen Untersuchungen werden auch eigene Geräteentwicklungen eingesetzt, die Schwingungen gleichzeitig an bis zu 8 Messstellen in drei Raumrichtungen registrieren.